Medienkunst bei der art KARLSRUHE 2023

04. Mai 2023 — 07. Mai 2023

© art KARLSRUHE 2023

Medienkunst ist hier

Seit jeher bietet Karlsruhe mit seinen Kulturinstitutionen eine breite Palette an Kunst und Kultur über alle Sparten hinweg. Erstmals präsentieren sich 2023 die Kultureinrichtungen der Stadt Karlsruhe gemeinsam auf einer eigenen Fläche in Halle 1. Mit der Medienkunst im Mittelpunkt des Raumes – als Nukleus der Identität der Stadt Karlsruhe – sind die jüngsten, der in Karlsruhe entstandenen Produktionen zu sehen. Im Dialog mit Werken, die vom ZKM kuratiert wurden, geben die Arbeiten aus dem UNESCO Förderprogramm einen Einblick in das medienkünstlerische Schaffen in Karlsruhe.

Beteiligte Künstler*innen: Holger Förterer, Eva Judkins, Rasa Smite, Isabella Münnich, Anna Manankina, Jung Eun Lee und Michail Rybakov.

Die Präsentation auf der art KARLSRUHE wird realisiert vom Kulturamt der Stadt Karlsruhe in Kooperation mit der Karlsruhe Marketing und Event GmbH, der Karlsruhe Tourismus GmbH, der Stabstelle Außenbeziehungen und Strategisches Marketing der Stadt Karlsruhe, der Karlsruhe Messe- und Kongress GmbH und dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medien.

Mit freundlicher Unterstützung von den Stadtwerken Karlsruhe und der Sparkasse Karlsruhe.

Hier geht es zur Pressemeldung.

Weitere Informationen zur art KARLSRUHE und Tickets hier.

Standort(e)

Messe Karlsruhe

Messe Karlsruhe

Messeallee 1
76287 Rheinstetten

Künstler*innen

Förterer, Holger
Judkins, Eva
Smite, Rasa
Münnich, Isabella
Lee, Jung Eun
Manankina, Anna
Rybakov, Michail

Werke

Das Stille Chaos der Farben, 2020-2021
22. Juli 2021

SensUs. Erweiterte Natur-Kultur-Erlebnisse, 2023
18. April 2023

Himmel über Karlsruhe, 2022
5. Oktober 2022