Holger Förterer

Holger Förterer (*1972) studierte Informatik an der Universität Karlsruhe und machte 2013 sein Medienkunst-Diplom an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG). Förterer verbindet großformatige Projektionen, Klang, architektonische Gegebenheiten, Feuer et cetera in interaktiven Installationen. Mit seinen Bühnenprojektionen, unter anderem für den Cirque du Soleil aus Montréal und die Metropolitan Opera in New York, hat er internationale Anerkennung erlangt. Er lebt und arbeitet in Karlsruhe

Werke

PhonoLuxMaschine, 2019–2020 + 2021

The Silent Chaos of Colors, 2020-2021