Gerardo Nolasco-Rózsás

Gerardo Nolasco-Rózsás (* 1975) ist Künstler, Forscher und unabhängiger Verleger, geboren in Mexiko-Stadt. In seiner künstlerischen Praxis verwendet er eine Vielzahl von Medien, von der Malerei über maschinelles Lernen bis hin zu Datensätzen. Er hat international in zahlreichen Museen und Galerien ausgestellt. Dazu gehören beispielsweise das Centro Cultural de Arte Contemporáneo in Mexiko-Stadt (MX), die Kunsthalle Budapest (HU), die Kunsthalle Basel (CH), das ZKM | Karlsruhe und die 58. Biennale in Venedig (IT). Er lebt und arbeitet in Karsruhe.

Werke

Cartography of the Stain: New Fossils, 2020-2021

Posteden or how to explain from hominization to posthumanism to a virtual hare, 2021