Michael Saup

Michael Saup (*1961) studierte Musik am Dominican College in San Rafael, USA sowie Informatik an der Fachhochschule Furtwangen und Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung Offenbach. 1992 gründete er mit Anna Saup und Gideon May die Medienkunstgruppe Supreme Particles. Zudem unterrichtete Saup an verschiedenen Hochschulen und war künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Neue Medien, Frankfurt am Main. Bis 2005 war er Professor für Medienkunst und Digitale Medien an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Seine Medienkunstprojekte wurden zahlreich ausgezeichnet und bei wichtigen Medien- und Kunstfestivals gezeigt. Saup lebt und arbeitet in Berlin.

Werke

Trinity Twins, 2022