THIRST – PhonoLuxMaschine

14. April 2023 — 31. Mai 2023

THIRST © Justin Koch

„Durstige Bäume kündigen den Sommer 2030 an. Der Regen trägt Botschaften hinfort, die an uns gerichtet sein könnten. Die Kinder staunend beim Anblick der Wüste. Das fließende Verschwinden bleibt ungehört – und der Brand schwillt unbesehen an.“ Justin Koch

Die Videoinstallation, ein Beitrag des Künstlers Justin Koch zur PhonoLuxMaschine im Foyer der Kinemathek, behandelt das Thema Wasser, ein wichtiger Aspekt der 17 Ziele der Nachhaltigkeit der UN. Wasser ist ein kostbares Gut und bestimmt über das weitere Fortbestehen der Menschheit. Rund zwei Milliarden Menschen weltweit haben keinen regelmäßigen Zugang zu sauberem Wasser. Eine unfassbare Zahl. Etwa 771 Millionen Menschen haben noch nicht einmal eine Grundversorgung mit Trinkwasser. Die Dürreperioden weiten sich rasant aus und führen weltweit zu Nahrungsmittelknappheit. Auch hier in Karlsruhe sind bereits heute die Auswirkungen der Trockenheit deutlich spürbar.

Während der Dauer der Ausstellung von Mitte April bis Mitte Mai hat das Team der Kinemathek eine einmalige Filmreihe und Vorträge zum Thema Wasser kuratiert. Zwei dieser Filme werden bereits am Eröffnungsabend präsentiert. Es bietet sich somit die Gelegenheit, vor und nach der Eröffnung der Installation, welche um 20:30 Uhr beginnt, diese Filme schauen zu können.

Programm:

19:00 Filmvorführung „Die schweigende Welt“ (1954)
20:30 Sektempfang, Begrüßung und Einführung
20:45 Installation THIRST wird bei Einbruch der Dunkelheit eingeschaltet
21:15 Filmvorführung „Bis zum letzten Tropfen: Europas geheimer Wasserkrieg“ (2018)

Laufzeit: 14. April – 14. Mai + 23.-31. Mai (immer zu den Öffnungszeiten der Kinemathek)

Weitere Informationen hier.

THIRST wurde gefördert im Rahmen des Projektförderprogramms für Medienkunst der UNESCO City of Media Arts Karlsruhe 2022.

Standort(e)

Kinemathek Karlsruhe

Kaiserpassage 6
76133 Karlsruhe

Künstler*innen

Koch, Justin

Werke

THIRST, 2023
23. März 2023

PhonoLuxMaschine
22. Juli 2021