Taeheon Lee

Taeheon Lee ist Medienkünstler, er verwendet Projection Mapping, 3D-Sound, Metaverse Art und Film als Hauptmedien. Medienkunst als Therapie ist das Hauptziel seiner Arbeiten, und zu diesem Zweck vermittelt er durch seine Werke Botschaften wie “Anerkennung, Neuinterpretation und Stärkung des Geistes”. Er arbeitete als Residenzkünstler in der UNESCO Media Art City Gwangju, Südkorea, und in York, Großbritannien (2021), sowie mit der Unterstützung von Young Artists des ARTS COUNCIL KOREA (2022). Taeheon Lee hat einen MA in Digital Direction vom Royal College of Art.

Werke

told-hold, 2021