Ingrid Cuestas

Ingrid Cuestas ist Künstlerin, Artivistin und empirische Köchin. 2009 machte sie ihren Abschluss in Bildender Kunst mit dem Schwerpunkt Audiovisueller Ausdruck an der Pontificia Universidad Javeriana in Bogotá (Kolumbien).

Cuestas arbeitet transdisziplinär in den Bereichen Installation, Videokunst und Illustration. Im Jahr 2011 gründete sie das Projekt „Sol de Noite – Creative Cooking Itinerant Laboratory“, für das sie sechs Jahre lang durch Südamerika reiste und an dem Konzept „essbare Kunst“ arbeitete. Sie lebt und arbeitet in der brasilianischen UNESCO Creative City of Gastronomy Paraty.

Werke

Earth we are and shall return, 2021-2022