Internationale Woche gegen Rassismus Karlsruhe 2024

10. März 2024 — 24. März 2024

© Internationale Wochen gegen Rassismus Karlsruhe

Der Internationale Tag gegen Rassismus wird jährlich am 21. März begangen und wurde 1966 von den Vereinten Nationen ausgerufen. Seit 2013 finden auch in Karlsruhe anlässlich dieses Tages die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Jährlich beteiligen sich aus allen Bereichen der Karlsruher Gesellschaft über 40 Vereine, Initiativen und Organisationen sowie Einzelpersonen.

Das gemeinsame Anliegen ist, ein Bewusstsein für die Notwendigkeit der Bekämpfung von Rassismus zu schaffen und die Karlsruher Gesellschaft nachhaltig zu sensibilisieren und zu mobilisieren. Die Karlsruher Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung tragen dazu bei, dieses Ziel zu erreichen.

In diesem Jahr stehen die IWgR unter dem Motto Menschenrechte für alle. Podiumsdiskussionen, Vorträge, Lesungen, Konzerte und Performances laden die Bürger*innen bereits ab dem 6. März dazu ein, sich kritisch mit Rassismus und Diskriminierung auseinanderzusetzen. Die Veranstaltungen finden an verschiedensten Orten im gesamten Stadtgebiet statt.

Jeder Einzelne kann seinen Teil dazu beitragen, eine Gesellschaft zu gestalten, die geprägt ist von Mitmenschlichkeit und Solidarität. Es ist unerlässlich, sich gemeinsam gegen Rassismus und jegliche Formen von Diskriminierung zu positionieren und eine inklusive Gemeinschaft zu fördern.

Alle Veranstaltungen der IWgR finden Sie hier.