Enghien-les-Bains

Foto: Nicolas Laverroux

Enghien-les-Bains, das 2013 von der UNESCO zur Stadt der Medienkunst ernannt wurde, liegt vor den Toren von Paris und koordiniert das kreative Feld der Medienkunst. Seit mehr als 15 Jahren engagiert sich die Stadt für Innovation und Kreativität. Durch das starke Engagement des Centre des arts (CDA) unterstützt die Stadt die Medienkunst in den Bereichen Kultur, Bildung, Tourismus, Wirtschaft und im sozialen Sektor, indem sie sich für die Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung einsetzt. Zwei große Veranstaltungen stellen das digitale Schaffen in den Mittelpunkt: der Paris Images Digital Summit, ein Festival für visuelle Effekte im Januar und die Internationale Biennale der Medienkunst, Bains numériques, im Juni. Im Jahr 2017 war Enghien-les-Bains Gastgeber der 11. Jahrestagung der UNESCO Creative Cities.