Mira Hirtz, o.T., 2019, Videostill, Mira Hirtz
© Mira Hirtz, o.T., 2019, Videostill, Mira Hirtz

Workshop: Wie können wir terrestrisch sein?

Workshop: Wie können wir terrestrisch sein? Eine bewegungsbasierte Recherche im Museumsraum

19.09.2020, 11 - 14 Uhr
26.09.2020, 11 - 14 Uhr
17.10.2020, 11 - 14 Uhr
24.10.2020, 11 - 14 Uhr
14.11.2020, 11 - 14 Uhr
24.11.2020, 11 - 14 Uhr

Ort: ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

 

Im Rahmen der Ausstellung Critical Zones des ZKM findet über mehrere Monate ein kostenloser Workshop mit jeweils maximal zehn Teilnehmenden statt. Die Kunstvermittlerin, Performerin und Kunsttheoretikerin Mira Hirtz wendet unkonventionelle Methoden an, um mit den BesucherInnen auf experimentelle Weise Kunst zu erfahren. Während des Workshops werden die Themen Kunst, Ökologie, Anthropozän und Begriffe der Ausstellung, wie beispielsweise das „Terrestrische“, erforscht. Das Experiment nimmt eine performative Perspektive ein, mit dem Ziel, diese Themen und Begriffe als sogenannte „Scores“ oder auch Instruktionen für Bewegung zu verstehen. Somit basiert das Projekt auf der Idee, dass der Körper auf gedankliche Fragen antworten kann, wenn auch in vielleicht unerwarteter Weise. Der Workshop startet ab Mitte September 2020 mit drei digitalen und sechs analogen Sitzungen. Das Ergebnis des Workshops zu diesem Themenspektrum wird auf der Webseite des ZKM veröffentlicht.

Der Workshop Wie können wir terrestrisch sein? wurde gefördert im Rahmen des Projektförderprogramms für Medienkunst der UNESCO City of Media Arts Karlsruhe.

Künstler*innen

Mira Hirtz

Künstler*in
Mira Hirtz, 2017, Fotostudio Nieder
© Fotostudio Nieder

Mira Hirtz ist Kunstvermittlerin, Performerin und Kunsttheoretikerin. Sie gründet ihre künstlerische und theoretische Forschung auf somatischer Praxis – als gesamtkörperlicher Praxis – und untersucht den Wert von Kreativität für Menschen und Ökologien. Dabei versteht sie Tanz als Werkzeug der Vermittlung von Wissen. Sie hat 2019 den MFA Creative Practice am Trinity Laban Conservatoire und Independent Dance London und 2016 den Magister in Kunstwissenschaft und Medienphilosophie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe abgeschlossen. Sie arbeitet seit mehreren Jahren als freie Kunstvermittlerin am ZKM, war bei der documenta14 tätig und hat unter anderem für Olaf Nicolai performt. Mira Hirtz lebt zurzeit in Karlsruhe und London.

Partner

  • KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH
    Logo KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH
  • KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
    KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
  • Kulturamt der Stadt Karlsruhe
    Logo der Stadt Karlsruhe
  • K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
    Logo Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
  • Stadt Karlsruhe – Stabsstelle Außenbeziehungen und Strategisches Marketing
    Stadt Karlsruhe – Stabsstelle Außenbeziehungen und Strategisches Marketing
  • ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
    Logo ZKM | Zentrum für Kunst und Medien