Sabine Schäfer und Ulrich Singer, GREEN CODE, 2018/2020. Permanente Garten-Installation  mit Audio-Komposition, Foto: Sabine Schäfer.
© Sabine Schäfer

GREEN CODE, 2018/2020

»GREEN CODE«, als Kollaboration von Sabine Schäfer und Ulrich Singer entstanden, ist eine permanente Garteninstallation mit Audio-Komposition im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe. Eine Metallplatte in Form eines QR-Codes liegt auf der Erde, die Anordnung der Pixel zeichnet für das menschliche Auge die Umrisse eines Schmetterlings. Mit Smartphones lässt sich der auf der Werktafel abgebildete QR-Code scannen und leitet die BesucherInnen auf eine Website mit regelmäßig wechselnden Klangkompositionen. Mit »mikroskopischem Blick« kann das Publikum den Klangmikrokosmos von Insektenstimmen durch die von der Künstlerin tontechnisch aufbereiteten Klänge erleben. Rasen wächst in den Lücken des QR-Codes und bedeckt schließlich den Code immer mehr; wird das Gras gemäht, beginnt der Prozess von vorn.

 

»GREEN CODE« wurde für die »Seasons of Media Arts« 2020 ausgewählt durch das ZKM | Karlsruhe.

 

Ort: Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe

Künstler*innen

Sabine Schäfer

Künstler*in

Sabine Schäfer (*1957) ist Medienkünstlerin und Komponistin. Sie entwickelt multimediale, computergesteuerte Raumklang-Kunst und interaktive Druckgrafiken mit Audio QR-Codes sowie Werke mit Augmented Reality. Der Mikro- und Makrokosmos der Natur steht im Mittelpunkt ihrer künstlerischen Arbeit. Mit dem Verfahren der EndoMikroSonoSkopie kreiert sie Audio-Kompositionen, die den Klangmikrokosmos der Tierstimmen ästhetisch erlebbar macht. Oft kollaboriert sie mit WissenschaftlerInnen und wissenschaftlichen Institutionen, wodurch interdisziplinäre künstlerische Arbeiten entstehen. Ihre Werke sind Bestandteil der Sammlung des ZKM und der Stadt Wolfsburg. Sie lebt und arbeitet in Karlsruhe.

Ulrich Singer

Künstler*in

Ulrich Singer (*1937) ist Landschaftsarchitekt. Seine Ausbildung begann zunächst mit einer Baumschullehre in Bayreuth, gefolgt von einem Studium an der Hochschule für bildende Künste Kassel (heute Kunsthochschule Kassel) und der Kongelige Akademi for de Skønne Kunster Kopenhagen. Er war als freier Mitarbeiter bei Albert Speer + Partner in Frankfurt am Main sowie im Bereich der Planung öffentlicher Räume für Städte, Land und Bund sowie als freier Landschaftsarchitekt in Karlsruhe mit Jürgen Klahn tätig. Seine landschaftsarchitektonischen Arbeiten sind im Südwestdeutschen Archiv für Architektur und Ingenieurbau (SAAI) archiviert. Ulrich Singer lebt und arbeitet in Karlsruhe.

Partner

  • KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH
    Logo KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH
  • KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
    KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
  • Kulturamt der Stadt Karlsruhe
    Logo der Stadt Karlsruhe
  • K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
    Logo Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
  • Stadt Karlsruhe – Stabsstelle Außenbeziehungen und Strategisches Marketing
    Stadt Karlsruhe – Stabsstelle Außenbeziehungen und Strategisches Marketing
  • ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
    Logo ZKM | Zentrum für Kunst und Medien